Das Filzen hat eine uralte Tradition. In den Ötztaler Alpen bin ich vor einigen Jahren erstmalig mit dem Werkstoff Filz in Berührung gekommen. Seitdem lassen mich die vielfältigen Möglichkeiten der Verarbeitung von Rohwolle nicht mehr los. Filzen ist eine meditative Beschäftigung mit einem reinen Naturprodukt. Die Herstellung der verschiedenen Produkte ist unendlich vielseitig. Hausschuhe, dekorative Windlichter und Mobiles, Filztiere und eingefilzte Seifen finden großen Anklang auf meinen Kunsthandwerkermärkten. Filz ist ein nachhaltiges Produkt, das zwar vollständig biologisch abbaubar ist, aber eine sehr lange Lebensdauer hat. Mein Arbeitsplatz ist vielseitig - in der Natur können wunderbarere Materialen gesammelt werden, die sich mit Gefilztem kombinieren  lassen, im Sommer bietet sich das Nassfilzen vor Allem draußen im Garten an und im Winter dagegen mache ich es mir in meiner Werkstatt bequem, anbei ein paar Eindrücke.